Marte Meo in der Ergotherapie


Krankheitsbilder wie AD(H)S, Autismus, Lernstörungen, geistige- oder Sinnesbehinderungen etc. sind oft ursächlich für Defizite auch in der sozio-emotionalen Entwicklung. Marte Meo ermöglicht Ergotherapeuten auf Grundlage der Videoanalyse genau festzustellen, welche sozio-emotionalen Fähigkeiten beim Kind bereits vorhanden sind und welche noch entwickelt werden müssen. Für jede noch nicht entwickelte Fähigkeit bietet Marte Meo konkrete Schritte an, die zur Erreichung des Zieles führen können. Diese Arbeitsschritte basieren auf Blicken, Tönen und handlungsbegleitendem Sprechen des Therapeuten und lassen sich leicht in seine Übungseinheiten integrieren. Durch spezielle Marte Meo Checklisten für die erwähnten Krankheitsbilder wird ein systematisches Vorgehen so auch im sozio-emotionalen Bereich möglich. Das Kind wird in seiner emotionalen Entwicklung aktiviert. Durch Marte Meo ist es möglich, Blockaden und Verweigerungen zu reduzieren und einen leichteren, freudigeren Umgang auch mit herausfordernden Kindern zu erreichen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marte Meo Akademie